SGSK2000 - SV Schluchtern II

Spielbericht

Negativserie gegen Schluchtern beendet!

SG Stetten-Kleingartach : SV Schluchtern II 7:0

Nach dem Auswärtserfolg bei der Zweiten in Lauffen, gastierte die Zweite des SV Schluchtern in Kleingartach. Gegen den Tabellensechsten hatte es die SG in der Vergangenheit sehr schwer, in den letzten 6 Aufeinandertreffen gab es nur einmal lediglich einen Punkt für die SG.
Die SG begann konzentriert gegen sehr hoch stehende und aggressiv pressende Gäste. In der Anfangsphase gab es sowohl Vorstöße der Gäste, als auch hochkarätige Chancen, die von der Heimelf ungenutzt blieben.

So dauerte es bis zur 27.Minute, bis die SG den Führungstreffer erzielen konnte.
Dennis Weber wurde rechts auf die Reise geschickt, lies alle Gegenspieler hinter sich und schob den Ball am gegnerischen Torhüter hinweg ins Tor. 6 Minuten später wieder Weber, diesmal über die linke Seite geschickt, mit einem gekonnten Heber zum 2:0.

Nun erspielte sich die SG weitere Chancen und es kam mehr Sicherheit ins SG Spiel. Kurz vor der Halbzeit war es dann Heidinger, welcher den Ball auf Norman Hönnige ablegte, dessen Flanke fand Erik Heidelberger, welcher gegen die Laufrichtung des Torhüters zum 3:0 einköpfte.

Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeitpause.

Zu Beginn der 2.Halbzeit brauchte die SG wieder ein paar Minuten, um zu Chancen zu kommen, jedoch strahlten die Gäste kaum noch Gefahr aus und wussten sich das ein oder andere Mal nur mit Fouls zu wehren, welche dann vom Schiedsrichter mit Gelben Karten geahndet wurden.

Fortgesetzt wurde das Toreschießen der SG dann in der 67. Minute. Marcel Oechsner mit einem Querpass auf Dennis Weber, welcher den Ball zum 4:0 einschob.

In der 68. Minute war es dann Heidinger über die linken Seite mit einer Hereingabe, welche der Schluchterner Torhüter nach vorne abprallen lies, wo Dennis Weber goldrichtig stand und das Geschenk dankend zum 5:0 annahm.
Keine 2 Minuten durfte sich dann Marcel Oechsner auch in die Torschützenliste eintragen. Dennis Weber umspielte einen Schluchterner Verteidiger, scheiterte dann zuerst am Torhüter, legte den abgeprallten Ball dann rüber zu Marcel Oechsner, welcher zum 6:0 einnetzte.

Doch dann durfte sich der starke Rückhalt der SG, Simon Horn, auch auszeichnen, welcher die 0 mit einer starken Parade im 1 gegen 1 gegen einen Schluchterner Stürmer hielt.

Achtung Schnappszahlengefahr!
In der 77. Minute wurde dann die Nummer 7 Daniel „Speedy“ Hallner, ebenfalls von Dennis Weber bedient und konnte somit das 7:0 erzielen.

In der Schlussphase dann eine überlegene SG, welche den Ball laufen ließ und mehrere Chancen hatte, jedoch keine weitere Tore verbuchen konnte. Somit blieb es dann beim 7:0.

Torfolge:
1:0 Dennis Weber (27.)
2:0 Dennis Weber (33.)
3:0 Erik Heidelberger (45.)
4:0 Dennis Weber (67.)
5:0 Dennis Weber (68.)
6:0 Marcel Oechsner (70.)
7:0 Daniel Hallner (77.)

Schiedsrichter: Markus Kaiser (Heilbronn) | Zuschauer: 100

Aufstellung SG Stetten-Kleingartach:
Horn, Hallner (77. Akcan), Adusu, Weher, N. Hönnige, M. Hönnige, Jakob, Heidelberger, Heidinger (83. Lokurlu), Oechsner, Weber (86. Söhner)

Aufstellung SV Schluchtern II:
Schlienz, Aydin (76. Beller), Ok. Aydinli, Aciner, Schlestein, Köhrem (46. Aytekin), Aslantas, Yüksel, Harmann (68. Frank), Or. Aydinli, Kückük

Am kommenden Sonntag um 15Uhr ist die SG Stetten-Kleingartach zu Gast beim TSV in Cleebronn. Ein sehr harter und kampfstarker Gegner, welcher im Hinspiel ein unbequemer Gegner für die SG war. Die SG gewann knapp durch einen Hönnige-Elfmeter mit 1:0. Um hier 3 Punkte zu entführen muss die SG ihr volles Lauf und Kampfpensum in die Waagschale werfen. Aber nicht nur für die Erste geht es um viel, sondern auch die Reserve hat ein sehr wichtiges Spiel vor der Brust. Gegen den TSV Cleebronn kann man mit einem Sieg die Reservemeisterschaft klarmachen!
Beginn der Reserve ist 13:15 Uhr.

Wir freuen uns über viele Zuschauer, Fans und Unterstützer.