Spfr Lauffen II - SGSK2000

Spielbericht

Auswärtssieg auf dem Nebenplatz in Lauffen

Am vergangenen Sonntag hatte die SG eine nicht einfache Auswärtshürde zu nehmen.
Gespielt wurde auf dem kleinen Nebenplatz in Lauffen, was viele Zweikämpfe auf engem Raum bedeutete.

In der Anfangsphase tat sich die SG schwer gegen die tief stehenden Hausherren, sodass man kaum Torraumszene sah. In einem umkämpften Spiel sah man sehr viele Fouls, worunter dann auch der Spielfluss litt.

Es dauerte bis zur 27. Spielminute, ehe Erik „FULL HD“ Heidelberger einen abgefälschten, an Freund und Feind vorbeirollenden Oechsner Eckball gekonnt mit dem Außenrist ins Tor der Lauffener bugsierte. Der verdiente Führungstreffer gab der SG Sicherheit und einen Aufschwung.

Denn direkt danach war es Yannick „Schönlinger“ Heidinger, welcher nach einigen schönen Pässen über mehrere Stationen zum Torerfolg kam.

Mit diesem beruhigenden 0:2 ging es dann in die Halbzeitpause.
Fortan lies die SG Ball und Gegner laufen, kam jedoch selten zum Abschluss, bei den weiterhin defensiv agierenden Lauffener, welche die Gäste ein ums andere Mal nur mit Fouls stoppen konnten.

Als die Partie Mitte der zweiten Halbzeit etwas verflachte, versuchten sich die Hausherren an einigen Angriffen, jedoch stand die SG Defensive um Torhüter Simon Horn sicher, sodass diese im Keim erstickt wurden.

Somit konnten die SGler in der Schlussphase den ein oder anderen Konter fahren. So war es in der 82. Minute. Erik „FULL HD“ Heidelberger wurde nach schnellem Umschaltspiel im Zentrum angespielt und schob das Leder gekonnt am Lauffener Torhüter Stengel vorbei zum vorentscheidenden 0:3.

So gab es noch einige Konter, wie z.B. einen weiteren über die Rechte Seite. Diesmal Heidelberger als Vorlagengeber und Filipe Andrade als Abnehmer in der Mitte, welcher leider im Abseits stand.

Somit blieb es beim hochverdienten 0:3 Auswärtssieg, der SGler, welche es diesen Sonntag daheim gegen die zweite aus Schluchtern zu tun haben.

In den vergangenen 6 Spielen konnte die SG lediglich einmal einen Punktgewinn gegen Schluchtern verbuchen. Die anderen 5 Spiele verlor die SG, somit gilt es diesen Sonntag diesen Trend abzuwenden und mit Kampfgeist und Wille zu weiteren 3 Punkten zu kommen.

Gespielt wird in Kleingartach, Anpfiff um 15 Uhr, Reserve hat spielfrei.