Blog

SGSK Blog

4 Punkte aus Kleingartach gegen Schluchtern und Stockheim

SG Stetten Kleingartach – SV Schluchtern 2:2 (2:2)

Im Unterländerderby bestimmten die Gäste von Beginn an das Spielgeschehen und gingen verdient in der 2. Spielminute in Führung nachdem Fatih Ceylan sich auf der linken Straufraumseite durchsetzte und rüberlegte auf Enes Zafer, der den Ball zum 1:0 in die Maschen beförderte. Fortan machte der SVS munter weiter Druck und es sah von Beginn an nach einer klaren Sache aus. Jedoch rappelte sich die SGSK auf und konnte bereits in der 8.Minute durch Marcel Gatnar nach Vorarbeit von Maurizio Hönnige ausgleichen. Dieses Tor machte der SGSK Mut, so wie auch in der 14.Spielminute, als sich Thomas Lunzer aus knapp 30 Metern ein Herz fasste und das Leder zur 2:1 Führung in den Winkel des Schluchterner Gehäuses drosch. Kurz darauf kam die SGSK zu weiteren Chancen , doch Serden Bakacak sowie Marcel Gatnar konnten die Führung leider nicht ausbauen. Kurz vor der Halbzeit war es dann mal wieder ein Ceylan-Standard, den Mario Müller unbegleitet zum 2:2 Ausgleich im Tor von Simon Horn unterbringen konnte (42.). Mit diesem Ergebnis wurden dann auch die Seiten gewechselt. Nach dem Wechsel machte Schluchtern ordentlich Druck, jedoch blieben Chancen auf beiden Seiten eher Mangelware. So trennten sich beide Teams mit 2:2, ein Ergebnis welches keinem Team so richtig weiter hilft. Die SGSK braucht nur ein Wunder um noch die Klasse halten zu können.

SG Stetten Kleingartach II – Spfr. Stockheim 3:1 (1:1)

Die SGSK fand gegen Stockheim recht gut ins Spiel und erspielt sich einiger sehr gute Torchancen, welche allerdings ungenutzt blieben. Plötzlich fiel aus dem Nichts das 0:1. Doch die SGSK schüttelte sich kurz und erzielte noch vor dem Pausenpfiff den Ausgleich durch Söhner. In Halbzeit Zwei machte die SGSK durch die Tore 2 und 3 von Toptorjäger Söhner alles klar und kam zu einem verdienten 3:1 Erfolg.