Blog

SGSK Blog

Zweite unterliegt in Massenbach deutlich

TSV Massenbach – SG Stetten Kleingartach II 5:0 (3:0)

Die Zweite der SGSK war an diesem Tag dem Gegener spielerich, läuferisch und kämpferisch unterlegen. Während der ersten 25. Minuten gelang es noch, die gegnerischen Angriffe zu stoppen und durch lange Bälle in die Spitze für gelegentliche Entlastung zu Sorgen, ohne hierbei jedoch nennenswerte Torchancen herauszuspielen. In der 27. Minute gelang es der Heimelf das erste Mal die Gästeabwehr zu bezwingen und erzielte das 1:0. Kurz darauf folgete die einzige herausragende Szene der SG, als Torspieler Christian Seidl einen Foulelfmeter hielt. Bereits in der 33. Minute erhöhte Massenbach auf 2:0. Die Gastgeber bauten ihren Vorsprung in der 41. Minute auf 3:0 aus. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause. Nach dem Seitenwechsel bot sich den Zuschauern ein unverändertes Bild. Der TSV Massenbach spilete, die SG lief hinterher. In der 52. fiel folgerichtig das 4:0. Der verwandelte Foulelfmeter in der 77. Minute war das 5:0 und gleichzeitig auch das Endergebnis. Es ist die erste Saison in der B-Klasse für die junge Truppe um das Trainerduo Hallner/Hartmann, und so musste man an diesem Tag Lehrgeld bezahlen. Es wird sicherlich nicht die letzte Niederlage der Saison bleiben, dennoch steckt viel Potential in der Mannschaft, und wir dürfen uns darauf freuen auch wieder besser Spiele und Siege zu sehen.

Aufstellung:
SG Stetten Kleingartach: Seidl, Unterseher, Häringer, Klingenfuß, Daub, Walter (46. Eckert), Hartmann, Reif (46. Kachel), Parucha, Schlitzke, Dimkwa
TSV Massenbach: Lang, Sitter, Galanis,Bucher, Vogt, Lippmann, Braun (63. Rieker), Vukovic, Brodöhl, Württemberger, Poick

Schiedsrichter: Gerhard Göbbel (Bad Wimpfen)

Zuschauer: 85

Torfolge:

29. Min. 1:0 Charles Lippmann (Abwehr)
34. Min. 2:0 Nikos Galanis (Mittelfeld)
42. Min. 3:0 Manuel Vogt (Sturm)
52. Min. 4:0 Manuel Vogt (Sturm)
77. Min. 5:0 Alexander Sitter (Mittelfeld), (Foulelfmeter)