Blog

SGSK Blog

Zwei Punkte aus den Heimspielen in Kleingartach in Dürrenzimmern

SG Stetten KleingartachI – TGV DürrenzimmernI 2:2 (1:2)

Die Heimelf wusste was auf dem Spiel stand und versuchte von Beginn an das Spiel zu bestimmen. Die Gäste hatten nach vier Minuten ihren ersten Torabschluss durch Omar Bojang. Eine Zeigerumdrehung später traf Nico Schaul gekonnt nach Doppelpass mit Veton Avdyli trocken ins lange Eck. Die Heimelf war kurz konsterniert. Nach zehn Minuten wurde ein Torabschluss durch Barroso geklärt von der Dürrenzimmerner Defensive. Im Gegenzug klärte die Heimelf einen scharf getretenen Eckball nicht konsequent und der Ball trudelte durch zu Sebastian Mittwich der zum 0:2 einschob. Die Heimelf schüttelte sich und versuchte über Ballbesitz zurück ins Spiel zu gelangen. Oechsner verzog einen Torabschluss nach 17 Minuten. Zwei Minuten später setzte sich Eric Gatnar über rechts durch und sein Torabschluss traf die Hand eines Abwehrspieler. Sören Holzwarth schoss satt in die Tormitte zum umjubelten Anschluss. Nach 23 Minuten kam Noah Kropp einen Schritt zu spät nach schönem Angriff über Barroso und Oechsner. Nach 28 Minuten klärte Torspieler Q. Avdyli einen Abschluss von Lieberherr. Bis zur Pause hatten die Heimelf weitere Torabschlüsse, die jedoch nicht zum Ausgleich reichten. Nach der Pause verflachte das Spiel bis zur 60 Minute. Spielertrainer Karim Mahmoud setzte nach 67 Minuten volley den Ball aus 22m neben das Tor. In den nächsten 15 Minuten nutzten Faber, Cetin und Eric Gatnar ihre Torabschlüsse nicht zum verdienten Ausgleich. Vier Minuten vor dem Ende setzte sich Maximilian zentral vor dem Strafraum durch. Sein Torabschluss wurde unhaltbar abgefälscht und brachte den Ausgleich. Eine Minute später schwächte Holzwarth sein Team durch eine Gelb-Rote Karte. In der 90 Minute konnte ein Konter von Mahmoud durch Mävers vor der Linie geklärt werden. In der Nachspielzeit setzte Michael Mävers sich durch, spielte am linken Flügel Noah Kropp frei, dessen Pass Muhammed Korkmaz aus 18 Metern aufs Tor schoss und leider nicht den mitgelaufenen Barroso sah. Qendrim Avdyli verkürzte den Winkel und hielt das Unentschieden fest.

 

SG Stetten KleingartachII – TGV DürrenzimmernII 1:1 (1:0)

Gegen den Tabllennachbarn war man zunächst spielbestimmend. Danni Pedro traf sehenswert nach 26 Minuten zur Führung. Weitere Chance wurden nicht konsequent zuende gespielt. Nach der Pause waren die Gäste besser im Spiel. Nach 66 Minuten nutzten sie einen Foulelfmeter zum Ausgleich. Fünf Minuten danach musste Serkan Bostan früher zum Duschen (Gelb/Rot). Trotz Unterzahl hatte die SGSKII noch Chancen. Die Gäste konnte die Überzahl nicht ausnutzen.