Blog

SGSK Blog

SGSK II weiterhin in der Erfolgsspur

SGM Brackenheim Meimsheim II – SGSK II 1:2 (0:1)

Die  Zweite der SG holte in der Rückrunde bisher sieben Punkte aus drei Spielen und so ging es mit breiter Brust nach Meimsheim. Von Anfang an zeigte die SGSK II, dass die bisher geholten Punkte zu Recht auf ihrem Konto stehen. Man erspielte sich immer wieder aussichtreiche Tormöglichkeiten, versäumte es jedoch diese zu nutzen. Die Gastgeber kamen nur vereinzelt zu guten Offensivaktionen, nämlich immer dann, wenn die SG durch Fehlpässe in der Vorwärtsbewegung dem Gegner Kontermöglichkeiten bot. In der 38. Minute schließlich gelang es Filipe Andrade nach schön herausgespielten Angriff das 0:1 für die Gäste zu erzielen. In der zweiten Hälfte zeigte sich ein ähnliches Bild wie in der ersten Halbzeit. In der 62. Minute war es erneut Filipe Andrade, der für die SGSK II traf. Mit einem schönen Heber überwand er den Torspieler der Heimelf und sorgte für das 0:2. Gegen Ende des Spiel verlor man für einige Zeit die Ordnung und so kam die SGM in der 90. Minute zum 1:2 Anschlusstreffer. In der Nachspielzeit gab es noch eine unschöne Szene, in der ein Spieler der Gastgeber wegen einer Tätlichkeit mit Rot vom Platz musste. Ein verdienter Sieg, mit dem Die SGSK II ihren Anspruch auf einen Mittelfeldplatz untermauert.

Aufstellung:

SGM Meimsheim II: 
Arnold, Ullmann, Hertner, Winkler, Cokrlic, Steng, Ayari, Klein (46. Klein), Weißhaat, Doerr (68. Reese), Wörner

SG Stetten-Kleingartach:
Seidl, Unterseher, Klingenfuß, Mävers, Daub, Walter (63. Parucha), Liefert (81. Mohr), Gebhard (90. Häringer), Eckert, Hartmann, Andrade

Schiedsrichter: Sebastian Stadler (Helmstadt)

Zuschauer: 20

Torfolge:

36. Min. 0:1 Filipe Ferraz Andrade
62. Min. 0:2 Filipe Ferraz Andrade
90. Min. 1:2 Christian Cokrlic (Mittelfeld)