Blog

SGSK Blog

Junioren: SGM Schwaigern/OL I – TV Flein I 1:2 (0:0)

Am Samstag den 18.05.2019 war einer der Aufstiegskandidaten zu Gast bei uns in Schwaigern. Von Beginn an übernahmen dieser auch das Spiel und versuchten sich durch lange Bälle auf die 3 starken Stürmer Chancen zu kreieren. Was in der Anfangsphase gut gelang aber die Stürmer zu unserem Glück den Ball nicht um Tor unterbringen konnten. Nach gut 15 Minuten kamen wir besser in die Zweikämpfe und konnten das Spiel nun auf Augenhöhe bestreiten. Unsere Jungs versuchten sich durch das Mittelfeld zu kombinieren blieben aber häufig an der vorletzten Station zum gegnerischen Tor hängen. Außer ein paar Fernschüsse kam bei Flein bis zur Pause auch nicht mehr viel und somit ging man mit 0:0 in die Halbzeitpause.

Nach der Pause versuchten wir weiter im Zentrum kompakt zu stehen und zielstrebiger nach vorne zu spielen. Was uns auch gut gelang und wir dann in der 60 Minute mit einem Vorstoß von Joel Menner 1:0 in Führung gehen konnten. Dieser setzte sich über außen gut durch und bediente in der Mitte Ryan Nocon der wie gegen Herbolzheim aus kurzer Distanz einschieben konnte. Die Freude hebte leider nicht lange als wir ein paar Minuten später den Fleiner Spieler unbedrängt Zentral aus 16m schießen liesen und dieser den Ball zum 1:1 versenkte. Nun fehlte in unserer Mannschaft die Ordnung und nach einem Einwurf den wir nicht konsequent zu stellten, landete der Ball nach einem abgefälschten Schuss im 16 Meter Raum bei einem gegnerischen Spieler der den Ball gekonnt im Tor versenkte. Nun versuchte man noch mit allen Mitteln den 2:2 Ausgleich zu erzwingen, was uns Schlussendlich nicht mehr gelang.
Fazit: Auch an diesem Wochenende musste man unnötig Punkte liegen lassen, da man nach dem 1:0 nicht mit der nötigen Konzentration und den letzten Metern verteidigt hatte. Nichtsdestotrotz bin ich sehr zufrieden mit den Jungs sie versuchen die Aufgaben umzusetzen und zeigen sich stets kämpferisch. Auch die Spieleröffnung gelingt uns immer besser und auch das Zusammenspiel/ Kombinationsspiel nimmt Formen an. Jetzt haben wir noch 2 Spiele vor der Brust in denen wir ganz klar die 6 Punkte anvisieren!