Blog

SGSK Blog

Junioren: FC Union Heilbronn – SGM Schwaigern/OL 2:0 (0:0)

Vor einer beeindruckenden Kulisse von Gästefans für ein Pokalhalbfinale standen die  A-Junioren defensiv sicher und ließen wenig zu. Beide Teams kamen in den ersten Minuten zu keinen erwähnenswerten Torchancen. Nach 13 Minuten fand ein Freistoß von Lukas Klein im Strafraum Maximilian Alban, der ihn leider nicht kontrollieren konnte. Zwei Minuten später köpfte Noah Schilling eine Herbrik-Ecke knapp neben den Pfosten. Die Heimelf setzte einen Freistoß nach 17 Minuten deutlich übers Tor. In der 28. Minute klatschte ein Torabschluss von Jannik Böhm leider nur an den linken Außenpfosten. Bis zur Pause versuchten beide Teams keinen Fehler zu machen, um nicht in Rückstand zu geraten. In der zweiten Hälfte war Heilbronn weiter spielbestimmend. In der 55. Minute hielt Torspieler Bahm einen Fernschuss sicher. Vier Minuten später schickte der Schiedsrichter nach einem Frustfoul an Benjamin Gebert einen Spieler der Heimelf in die Kabine. Nach schönem Angriff hatte Joel Moreton zwei Minuten später die Führung auf dem Fuß. Sein Torabschluss wurde von der Linie gegrätscht. Nach 66 Minuten verloren die A-Junioren den Ball in der Vorwärtsbewegung und die Heimelf nutzte den Konter zur glücklichen Führung. Trotz Überzahl gelang es den A-Junioren bis zum Ende nicht mehr eigene, zwingende Torchancen zu erspielen. Die Heimelf nutzten kurz vor dem Ende einen weiteren Fehler der A-Junioren per Konter zum entscheidenden 2:0.