Blog

SGSK Blog

In Unterzahl zum verdienten Auswärtserfolg

FV Wüstenrot – SG Stetten Kleingartach I 0:1 (0:0)

Auswärtsreisen war wieder angesagt! Die SGSK musste den weiten Weg auf sich nehmen um sich in Wüstenrot mit dem FV Wüstenrot zu messen. Von Beginn an sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel mit einem Chancenplus für die SGSK in Hälfte Eins. In der Zwölften Minute erkämpfte sich Marcel Oechsner den Ball auf der rechten Seite, doch sein Abschluss konnte von Hein pariert werden. Nach dem daraus resultierendem Einwurf, kam Oechsner erneut an den Ball und spielte diesen ins Zentrum zu Heidelberger, welcher doppelt am Keeper scheiterte. In der 18. Minute dann erneut eine gefährliche Situation: Campo mit dem Standard in den 16er, von Heidinger per Kopf verlängert, landete bei Heidelberger, dessen Direktabnahme nur knapp das Gehäuse verfehlte. Aber auch die Hausherren mit einer Chance nach einem Standard, doch der Kopfball landete über dem Kasten von Simon Horn. 10 Minuten vor der Halbzeit dann die riesen Chance für die Gäste! Nach einem Eckball konnte Simon Horn einen Kopfball parieren und der Nachschuss der Wüstenroter landete über dem Kasten. Somit ging man mit einem 0:0 in die Halbzeit. Kurz nach der Halbzeit gab es dann Aufregung.
Nach einem langen Ball der Wüstenroter lief Kampo den Ball ab und schirmte den Ball ab, welcher Richtung Auslinie rollte. Daraufhin wurde dieser von Fabio Schumacher in den Rücken getreten und trat nach. Klare Tätlichkeit von beiden Spielern, jedoch entschied der Unparteiische nur auf Rot für Kampo, der Wüstenroter Fabio Schumacher kam ohne Karte aus dieser Situation, sodass die SG fast die komplette Hälfte in Unterzahl spielen musste. Fortan zog sich die SGSK etwas zurück, hielt sich aber mit großem Kampf im Spiel. Jedoch sahen die Zuschauer lange Zeit keine Chancen auf beiden Seiten. In der 65. Minute kam Norman Hönnige nach einer Hereingabe von Heidelberger per Kopf zum Abschluss, welcher jedoch das Wüstenroter Tor verfehlte. In der 77. Minuten dann die erste Chance der zweiten Hälfte für die Hausherren, nach einem Freistoß köpfte Shala das Leder knapp am Tor vorbei. Wider der Erwartungen sah man keine Schlussoffensive der Hausherren in Unterzahl, sondern in der 92. Minute einen Konter der SGSK. Nach einem Wüstenroter Eckball stibitzte Norman Hönnige dem gegnerischen Schumacher den Ball und machte sich auf Richtung Wüstenroter Tor, wo er Dennis Weber auf die Reise schickte. Dieser flitzte auf holprigen Geläuf durch Richtung Grundline um den Ball für den mitgelaufenen Heidelberger quer zu legen, welcher zum 0:1 Siegtreffer einschieben konnte. Somit erkämpfte sich die SGSK in Unterzahl einen wichtigen Auswärtserfolg und bleibt auf dem 7.Tabellenplatz. Ein verdienter Auswärtserfolg gesehen an den Chancen und dem kämpferischen Engagement in Unterzahl. Jetzt gilt es diese Euphorie mitzunehmen ins nächste Spiel gegen den FSV Bad Friedrichshall, gegen den man in der Hinrunde eine 2:0 Führung in Unterzahl noch abgab. Das Spiel endete Unentschieden. Ziel sollte es für die SGSK sein, durch einen weiteren Erfolg den 7. Tabellenplatz zu festigen oder gar auf Platz 6 zu springen, wo der punktgleiche SV Heilbronn am Leinbach steht. Jedoch sollte man auch nach unten blicken, denn der Relegationsplatz, auf dem zurzeit die SGM Stein / Kochertürn steht, ist nur 5 Punkte entfernt.

Aufstellung:

FV Wüstenrot:
Hein, Liebendörfer, Schlestein, Finkbeiner, Heichle, Schumm, Oppenländer (64. Haug), M.Bosch, Shala (85. Kielmayer), Schumacher, T.Bosch (58. Braun)

SG Stetten-Kleingartach:
Simon Horn, Maximilian Söhner, Norman Hönnige , Emiliano Campo, Sven Gatnar, Maurizio Hönnige, Yannick Heidinger, Marcel Oechsner, George Jakob, Selami Zeren (75. Weber), Erik Heidelberger

Schiedsrichter: Deniz Kabaoglu (Fellbach)

Zuschauer: 100

Torfolge:

  1. Min. 0:1Erik Heidelberger (Sturm)

Karten:

  1. Min. RotEmiliano Campo (Abwehr) (SG Stetten/Klgt.)