Blog

SGSK Blog

Heimsieg gegen Ilsfeld

SG Stetten Kleingartach – SC Ilsfeld 2:0 (1:0)

In einem zerfahrenen und umkämpften Spiel hatte die Heimelf in den ersten 30 Minuten deutlich mehr vom Spiel, ohne allerdings klare Torchancen herauszuspielen. Die Gäste nutzten ihre Möglichkeiten zum Torabschluss aus einer kompakten Defensive ohne zunächst Torgefahr zu erzeugen. Nach 33 Minuten traf Wieczorek nach einem Konter über die linke Angriffsseite den Ball nicht, so dass Torspieler Grimm ohne Probleme den Ball fangen konnte. Eine gute Freistoßposition konnten die Gäste nach 41 Minuten nicht nutzen. Zwei Minuten vor der Pause spielte Oechsner Zeren mit einem schönen Diagonalball im Strafraum frei. Zeren prüfte Grimm, der den Ball vor dem heranstürmenden Zeren wieder nach vorne losließ. Stürmer Wieczorek setzte nach und drückte den Ball zum 1:0 über die Linie. Drei Minuten nach der Pause flankte M. Hönnige schön in den Strafraum der Gäste, wo der einlaufende Zeren schneller schaltete als sein Gegenspieler und zum 2:0 traf. Danach verwaltete die Heimelf das Ergebnis und die Gäste blieben gefährlich durch ihre Standards. Ein Treffer sollte den Gästen trotz einiger guter Chancen aber nicht gelingen, da Torspieler Horn keinen Gegentreffer zuließ.