Blog

SGSK Blog

Ein Punkt aus den Spitzenspielen

SG Stetten Kleingartach I – Türkspor Neckarsulm 0:3 (0:0)

In den Anfangsminuten verzeichneten beide Teams je eine Torchance ohne in Führung zu gehen. Danach litt das Spiel unter dem schwer bespielbaren Boden. In der 37. Minute hatte Tokkac für die Gäste die Führung auf dem Fuß. Zwei Minuten später köpfte Weber einen Öchsner-Freistoß in die Arme von Özdemir. Zwei weitere Chancen von Heidinger und erneut Weber brachten nicht die Führung für die Heimelf kurz vor der Pause. In Hälfte zwei kamen die Gäste besser ins Spiel. Ajili traf nach 50 Minuten aus 18 Metern zur 0:1 Führung. Nach 71 Minuten erhöhte Sahin nach schönem Spielzug über Kandil und Yücel auf 0:2. Zwei Minuten später holte Holzwarth im Strafraum Tokkac von den Beinen. Sahin verwandelte den Foulelfmeter sicher zum 0:3 Endstand.

 

SG Stetten Kleingartach II – SC Böckingen 1:1 (1:1)

Am vergangenen Sonntag gastierte der Tabellenzweite SC Böckingen in Stetten. Die Gegner begann schwungvoll und konnte bereits nach 4 Minuten durch Kevin Wall in Führung gehen, welcher in die Gasse geschickt den Ball ins Tor zum 0:1 von Martin Melke einschob. Jedoch kam auch daraufhin die SGSKII zu Chancen: Timo Beyl wurde beim Versuch den Torwart zu umspielen von den Beinen geholt, wo Jack Akcan nachsetzte und zum 1:1 abstaubte. Fortan war aber doch der SC Böckingen die tonangebende Mannschaft, jedoch schaffte es die SGSK immer wieder durch Konter gefährlich zu werden und hätte hier auch in Führung gehen können, wenn nicht sogar müssen! In Hälfte Zwei ein ähnliches Bild, wobei die SGSKII vor allem in der Schlussphase deutlich unter Beschuss geriet. Der Abwehr und einem gut aufgelegtem Martin Melke ist zu verdanken, dass man hier einen Punkt gegen den Tabellenzweiten daheim behielt. Auf schwer bespielbaren Geläuf legte die SGSKII einen guten Kampfgeist an den Tag, genau dieses Engagement muss man mit ins nächste Spiel beim 1.FC Lauffen mitnehmen, um weitere Punkte einfahren zu können.