Blog

SGSK Blog

Bittere Auswärtsniederlage

Spfr. Lauffen SG Stetten Kleingartach I 2:0 (1:0)

Am Donnerstagabend war das Abendspiel in Lauffen angesagt. Die SGSK bekam es mit dem Tabellenzweiten der Sportfreunde aus Lauffen zu tun, gegen die man im Hinspiel mit 1:2 unterlag. Die SGSK fand ganz gut ins Spiel und der Ball lief in den ersten Minuten relativ gut. Die Hausherren wurden immer wieder durch Konter und Standards gefährlich. Die SGSK hatte auch Chancen, einmal setzte Dimkwa erfolgreich nach, dessen Kopfball jedoch auf der Linie geklärt werden konnte und ein Schuss von Zeren hatte der Lauffener Keeper Stengel sicher. Ebenso erging es Andrade in der 25. Minute nach einem Schuss aus 16 Metern. In der 28. Minute konnten die Hausherren dann nach einer schönen Kombination über die Außen durch Pratz, der im Zentrum vollendete, in Führung gehen. Fortan wurden die Hausherren stärker, jedoch blieb es beim 1:0 zur Halbzeit. Anfang der Zweiten Halbzeit passierte wenig, außer einem Oechsner Freistoß und einem Abschluss von Zeren gab es keine gefährlichen Situationen zu beobachten. Die Hausherren kamen dann in der 71. Minute wieder zu einem Konter, der von Mugeta zum 2:0 abgeschlossen wurde. Somit war die SGSK erneut eiskalt erwischt worden. Dimkwa versuchte eine Minute darauf zu antworten, sein Abschluss landete jedoch knapp neben dem Lauffener Gehäuse.  In der Schlussphase gab es dann keine sehenswerten Aktionen mehr, so blieb es bei der harten 2:0 Auswärtsniederlage für die SGSK, die sich hier doch einen Punkt verdient gehabt hätte. Nun gilt es auf dieser Leistung aufzubauen, um alle Kräfte für das nächste Spiel Zuhause in Stetten gegen den SC Ilsfeld zu mobilisieren. Der Einsatz der ein oder anderen Kraft ist noch fraglich, da mehrere Spieler nach Abpfiff vom Feld humpelten. Nun gibt es jetzt jedoch nur noch ein Ziel: 3 Punkte gegen den SC Ilsfeld und den Klassenerhalt klar machen!