Blog

SGSK Blog

3 Punkte Zuhause / Keine Punkte aus Löchgau

Am vergangenen Wochenende war die SGSK I in Löchgau gefordert, die SGSKII spielte zuhause in Kleingartach gegen den SV Schluchtern II.

FV Löchgau – SG Stetten/Kleingartach 2:1 (0:1)
Auf dem neuen Kunstrasen bestimmte Löchgau das Spiel von Anfang an, jedoch beim ersten Angriff der Gäste lag der Ball schon nach 5 Minuten im Tor der Einheimischen.Der Schiedsrichter versagte aber nach einer sehr zweifelhaften Abseitsentscheidung die Anerkennung, so dass es beim torlosen Spielstand blieb. Die technisch versierten Gastgeber machten nun weiterhin Druck, kamen aber zu keinen nennenswerten Torchancen. Nach einem Eckball der Gäste in der 28. Spielminute hatte man dann Pech, als man nach einem schulmäßig vorgetragenen Konter nur die Unterkannte der Latte traf und der Ball wieder ins Feld zurücksprang. Danach konnte sich die SG etwas vom Druck der Gastgeber befreien, verlor den Ball aber zu oft durch überhastetes Abspiel in der Vorwärtsbewegung. Besser machte man es dann in der 34. Minute, als man einen Konter ausspielte und Serden Bakacak den Ball im Nachschuss verwandelte, nachdem schon vorher ein Abwehrspieler auf der Linie geklärt hatte. Löchgau hatte weiter Feldvorteile, scheiterte aber immer wieder an der gut stehenden Abwehr der Gäste, die dann mit einer 1:0 Führung in die Halbzeit gingen.

Vorschau:
Am kommenden Sonntag trifft die SGSKI wie schon in der ersten Runde des wfv-Pokals auf den TV Pflugfelden. Gespielt wird in der procrdo Arena in Stetten, Anpfiff ist 15 Uhr.

Nach der Halbzeit dann das gleiche Bild, Löchgau bestimmte das Spiel und die Gäste warteten auf Konter, welche aber immer seltener wurden. In der 54. Minute fiel dann zwangsläufig der 1:1 Ausgleich für die Heimmannschaft durch Spielführer Salvatore Langella. Löchgau hätte nun gleich nachlegen können, denn in der 57. Minute entschied der Schiedsrichter nach einem Foulspiel im Strafraum der SG auf Strafstoß, welcher aber vergeben wurde. Stetten/Kleingartach konnte sich danach etwas befreien, verlor aber zu viele Bälle schon im Mittelfeld, so dass Löchgau immer wieder gefährliche Angriffe vortragen konnte die dann aber meist sehr harmlos abgeschlossen wurden oder von der SG Abwehr geklärt werden konnten. In der 78. Minuten aber dann doch noch das 2:1 für die Gastgeber, als Tim Schwara eine schöne Flanke von links unter die Latte köpfte. Die SG versuchte nun das Blatt nochmals zu wenden, aber zu richtig gefährlichen Situationen vor dem Löchgauer Tor kam es nur selten. Im Gegenteil, hätten die Einheimischen in dieser Phase ihre Gegenangriffe konsequenter ausgespielt wäre das Spiel sicherlich vorzeitig entschieden gewesen.
Am Ende dann ein verdienter 2:1 Heimsieg der Gastgeber, mit dem aber der Aufsteiger SG Stetten/Kleingartach sicherlich leben kann.

SG Stetten/Kleingartach II : SV Schluchtern II 6:2
Die SGSK II kam sehr gut ins Spiel und ging so verdient mit 2:0 in Front (10. Maxiimlian Söhner, 14. Fabio Gebhard). Die Gäste kamen nur durch Unkonzentriertheiten und unnötige Fehler der Heimelf zu Chancen. Die SGSK II verpasste es aufgrund der Ungenauigkeit beim letzten Pass das dritte Tor nachzulegen und so gelang den Gästen nach einem Foulelfmeter aus dem Nichts der Anschlusstreffer (35.). Doch die SGSK II lies sich davon nicht erschüttern und stellte in der 38. Minute durch Söhner erneut den 2 Tore Vorsprung her. Mit dem Halbzeitpfiff verletzte sich ein gegnerischer Spieler an der Schulter, sodass der Krankenwagen kommen musste und das Spiel für 45 Minuten unterbrochen wurde. An dieser Stelle wünschen wir Gute Besserung. Nach erneutem Anpfiff war die Heimelf noch kurz in der Kabine und kassierte den erneuten Anschlusstreffer. Doch anschließend nahm sie SGSK II wieder das Heft des Handelns in die Hand und erzielte durch Söhner (59.) Lokurlu (70.) durch einen abgefälschten Eckball und erneut Söhner (82.) noch die Tore zum 6:2 Endstand.

Vorschau: 
Am nächsten Sonntag tritt die SGSK II zum Derby gegen des FSV Schwaigern II an. Nach diesem ersten Saionsieg gilt es nun im Derby an diese Leistung anknöpfen und die 3 Punkte vom Derby mit nach Hause treffen.

FSV Schwaigern II : SGSK II Sonntag 3.9. 15:00 in Schwaigern